… und so geht’s:

Oberösterreichische Ensembles sind eingeladen, sich mit einem konkreten Konzertprogramm, das deutlich mehr als die Hälfte zeitlichen Anteil Werke lebender oö. KomponistInnen enthalten muss, bis 30. April 2017 zu bewerben.
Bitte der Anmeldung CDs und/oder DVDs mit aussagekräftigen Audio- bzw. Videobeispielen (bevorzugt in den Formaten mp3 bzw. mp4) und Partituren beilegen.

 

WICHTIG: Der Vermittlung des Programms soll dabei besonderes Augenmerk geschenkt werden.

 

Der Programmbeirat, der sich aus Vertretern verschiedener Bereiche und Institutionen der oö. Musiklandschaft und der Jeunesse zusammensetzt und dadurch den Bewerbern die Möglichkeit bietet, sich umfassend „ins Gespräch zu bringen“, wählt daraus ein Ensemble aus.
 

Dieses ausgewählte Ensemble kommt mit seinem Programm in den österreichweiten Katalog der Jeunesse, aus dem alle 23 Geschäftsstellen ihr jeweiliges Saisonprogramm zusammenstellen und darf sich in seinem Lebenslauf als „KlangFluss-Ensemble 2018/2019“ bezeichnen.

 

Als Berater in Programmfragen oder als Kontaktmöglichkeit zu Komponisten kann die Obfrau bzw. der Obmann des Oberösterreichischen KomponistenInnenbundes kontaktiert werden.

 

Das Land Oberösterreich übernimmt die Honorare für bis zu 5 Konzerte des Ensembles in ganz Österreich.
Die Organisation der Konzerte wird vom Künstlerischen Betriebsbüro der Jeunesse übernommen.

 

Die Einreichung des Ensembles muss folgende Punkte beinhalten:

Bewerbungen der Ensembles sind an folgende Adresse zu richten:
Amt der oö. Landesregierung
Institut für Kunst und Volkskultur

z. Hd. Mag. Natalie Nicole Glanzmann

Promenade 37

4020 Linz

 

Bewerbungsbeilage/Anmeldeformular: Anmeldung zur Teilnahme.pdf

 

Alle Einreichungen sind auf dem Kuvert deutlich mit der Aufschrift „KlangFluss“ zu versehen.

Achtung: Eine Bewerbung über die Homepage ist NICHT möglich!

 

Ensembleprofil:
Die Mehrzahl der Mitglieder muss in OÖ geboren oder wohnhaft sein, bzw. ihr überwiegendes künstlerisches Wirkungsfeld in OÖ haben.
Eine Bewerbung ist nur für Mitglieder bis zu einem Alter von 35 Jahren möglich. Preisträgerensembles von „prima la musica“ werden besonders zur Bewerbung aufgefordert.

 

Honorierung:
bei Ensembles unter 5 Mitgliedern:
€ 220,- netto pro Konzert pro MusikerIn

über 5 Mitgliedern:
€ 1.100,- netto pro Konzert als Pauschalhonorar

 

Die Fahrtspesen und die Unterkunft werden von den jeweiligen Jeunesse-Geschäftsstellen übernommen.

 

Zeitplan:
30. April 2017: Ende der Bewerbungsfrist
Ende Mai 2017: Jurysitzung
danach: Verständigung des ausgewählten Ensembles
Jänner 2018: Bundesländertagung der Jeunesse, bei der die GeschäftsstellenleiterInnen aus dem Gesamtprogramm auswählen.
ACHTUNG: Eine Garantie, dass das jeweilige „KlangFluss-Ensemble“ ausgewählt und zu Konzerten eingeladen wird, entsteht daraus nicht.
Frühjahr 2018: Bekanntgabe der Konzerttermine in der Saison 2018/2019